15. Juni: Stichwahl

Die Wahllokale haben von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Es gelten die gelben Stimmkarten vom ersten Wahlgang. Wenn Sie diese Stimmkarte nicht mehr haben, können Sie einfach Ihren Personalausweis in ihrem Wahllokal vorzeigen.

Gewählt ist der Kandidat, der mehr Stimmen bekommt. Es reicht schon eine einzige Stimme Vorsprung. Bei Gleichstand wird gelost. Für einen anderen Politikstil in der Samtgemeinde zählt jede Stimme.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf 15. Juni: Stichwahl

Schreibe einen Kommentar zu Heinz Müller Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.